Dragons Ladies
... das Team der Dragons Ladies
You are here Aktuelle Seite: Home Verliebt – verlobt – verheiratet – verloren

Verliebt – verlobt – verheiratet – verloren

Verliebt – verlobt – verheiratet – verloren Stefan Wilfinger

Statistik zum Spiel

Verlobt hat sich Defensive Back Matthias Rebl und geheiratet hat Patrik Slusny, Widereceiver. Verloren, verloren hat das gesamte Team.


Das Spiel begann sehr Defense lastig auf beiden Seiten. Aufgrund eines Fehlers der Dragons kamen die Silverhawks zu einer großartigen Feldposition. An der 9 Yard Linie der Dragons hat man es den Gäste einfach gemacht die Endzone für die ersten Punkte des Tages zum 0:7 zu erreichen. Quarterback Dylan Potts fand im Anschluss mit einen super Pass Patrik Slusny für seinen ersten Touchdown als Ehemann. PAT durch Reinhard Knaus zum 7:7.


Gleich zu Beginn des zweiten Viertels war es dann Dylan Potts selbst der für die nächsten Punkte sorgte. PAT Reinhard Knaus 14:14. Die Defense der Dragons zeigte wieder eine starke Leistung. Matthias Rebl holte sich auch in diesem Spiel „seine“ Interception ab. Wieder fand Dylan Potts den Receiver Patrik Slusny, der noch einige Tackles brach und sein Team bis an die 20 Yards Linie mit noch 32 Sekunden vor der Pause bringen konnte. Philipp Haun gelang es zwar den sehr weit nach außen angetragenen Pass zu fangen, war aber leider out of bounds. HC Stefan Pokorny entschied sich für ein Fieldgoal. Reinhard Knaus holte für sein Team die drei Punkte zum Pausenstand von 17:14 für die Dragons.


Ein Touchdown von Patrik Slusny, der zuerst von den Schiedsrichtern angezeigt wurde, wurde dann doch nicht gezählt und out of bounds gegeben. Das Fieldgoal verwertete Reinhard Knaus zum 20:14.

Abermals war es der frischgebackene Ehemann, Patrik Slusny der den nächsten Touchdown zum 27:14, PAT Reinhard Knaus erzielte. Nach einer Interception der Silverhawks und dem Ausfall von zwei Spielern war der Schock bei den Dragons groß. Die Gäste nützten das Momentum. Platzsprecher, Marcus Körber forderte die Fans auf laut zu sein. Trotz lautstarker Unterstützung der Fans und der Spieler an der Sideline konnte die Defense der Dragons zwei Touchdowns in Folge zum 27:28 nicht verhindern. Mit noch 20 Sekunden auf der Uhr versuchten die Silverhawks nun einen Onsidekick um gleich wieder in Ballbesitz zu kommen. Matthias Rebl sicherte aber den Ball für sein Team. Durch einen Pass auf Patrik Slusny gelang es den Dragons bis an die 13 Yards Linie der Silverhawks zu kommen. Der nächste Pass kam leider nicht bei Jack Moro an. Nun kam die Fieldgoal Unit der Dragons, die in diesem Spiel schon so erfolgreich war auf den Platz. Bangen und Daumenhalten auf der Tribüne bei den Fans der Dragons. Die Silverhawks konnten den Fieldgoalversuch der Dragons blocken. So gingen die Silverhawks mit einem Endstand von 27:28 als Sieger vom Platz.
HC Stefan Pokorny: „Eine bittere Niederlage. Wir ließen den Gegner wieder ins Spiel kommen.“
HC Ljubljana Silverhawks: „Wir haben zwei Spiele verloren und jetzt gegen die Dragons gewonnen, wir sind auf dem richtigen Weg.“

Eine Zusammenfassung des Spiels am 01.05 um 20:30 auf ORF Sport Plus

Patrik Slusny, 2 TD

Reinhard Knaus, 2 FG, 3 PAT

Dylan Potts, 1 TD

 

DRAGONS Veranstaltungen

PRESSE AKKREDITIERUNG