Dragons Ladies
... das Team der Dragons Ladies
You are here Aktuelle Seite: Home Playoffs Baby

Playoffs Baby

Playoffs Baby Johannes Iwantscheff

Zum dritten Mal in dieser AFL-Saison trafen die Danube Dragons und die Spielberg Graz Giants aufeinander. Eines der Spiele konnten die Grazer sehr eindeutig für sich entscheiden, dass zweite viel schon sehr knapp, aber noch immer zu Gunsten der Giants aus. Playoffs haben aber oft ihre eigenen Gesetze.
Der Wind machte das Pass-Spiel für beide Teams schwierig. Aufgrund einer Verletzung des Amerikanischen Quarterbacks setzten die Grazer auf ihren jungen Quarterback, Moritz Profant. Die Defense zeigte auf beiden Seiten starken Leistungen. Die ersten drives endeten mit einem Punt. Erst die Grazer konnten mit einem Fieldgoal die ersten Punkte des Tages machen, Dragons 0:3 Giants. Im zweiten Viertel war es wieder Quarterback Dylan Potts der zum ersten Touchdown lief, PAT Reinhard Knaus, 7:3.
Nach der Pause war es Robert Wittmann der einen Fumble des Gegners für sein Team eroberte. Die Offense der Dragons nahm die Chance wahr. Ein Pass über 32Yards erreichte Matthias Rebl zum nächsten Touchdown für die Dragons. Matthias Rebl wurde in diesem so wichtigen Spiel von seinen Trainern sowohl in der Offense als auch in der Defense eingesetzt. PAT Reinhard Knaus, 14:3. Die Giants setzten nun wieder ihren Amerikanischen Quarterback vermehrt ein. Die Defense der Dragons konnte den Angriff der Grazer auf ein Fieldgoal beschränken, 14:6. Der Druck der Grazer Defense wurde immer stärker und endete mit einer Interception. Den darauf folgenden Angriff konnten die Giants zum Touchdown verwerten. Auch die Two-Point-Conversion wurde verwertet, Gleichstand 14:14. Zu Beginn des vierten Viertels konnte Dylan Potts seinen Receiver Philipp Haun mit einem Pass zum nächsten Touchdown für die Dragons erreichen, PAT Reinhard Knaus 21:14. Mit noch 5 Minuten auf der Spieluhr konnten die Grazer erneuert aufschließen, 21:21.
Dann schickte Dylan Potts einen Pass über 73 Yards in die Arme von Reinhard Knaus für weitere Dragons Punkte, PAT auch Reinhard Knaus, Dragons 28: 21 Giants.
Die mitgereisten Dragons Fans und die Sideline machten Stimmung und versuchten zusätzlich den Angriff der Gastgeber zu stören.
Die Defense der Dragons konnte jetzt die Grazer Giants unter Kontrolle halten und ließ keine weiteren Punkte mehr zu. Die Offense der Dragons kniete bei 1:18 dieses unglaublich spannende Spiel ab.
Matthias Rebl, 1 TD
Philipp Haun, 1 TD
Dylan Potts, 1 TD
Reinhard Knaus, 1 TD, 4 PAT

DRAGONS Veranstaltungen

PRESSE AKKREDITIERUNG