Gestärkt durch den Sieg im ersten Spiel gegen die Graz Giants trat das Team der SSangyong Danube Dragons hoch motiviert gegen den Wiener Stadtrivalen an. Die Dragons Defense lies im ersten Viertel keine Punkte zu. Aber auch die Offense der Dragons hatte mit der gegnerischen Defense zu kämpfen. So endete das erste Viertel 00:00.

Die ersten Punkte in diesem Spiel gelangen den Vikings. Die Dragons konnten mit einem Pass von Quarterback Chad Jeffries #12 auf Receiver Philip Haun #13 zum 06:07 aufschließen. Der Druck der Hausherren auf die Offense-Line und den Dragons Quarterback war groß. Nach einer Interception im ersten Viertel, gaben durch ein Fumble, die Dragons abermals das Angriffsrecht an den Gegner ab. Die Offense der Vikings konnte noch zwei weitere Male die Endzone der Dragons erreichen (6:21) bis es dann endlich wieder den Dragons mit Philip Haun #13 gelang Punkte zu erzielen. Mit dem Punktestand von 13:21 war auch der Halbzeitstand erreicht.

© 2021 Stefan Pramhaas, PhotoCredit: http://photowilfinger.at

Im 3. Viertel hielt die Dragons Defense die gegnerische Offense auf 3 Punkte, die durch das Field Goal auf 13:24 stellten. Ein weiterer Fumble auf der Seite der Dragons brachte erneut das Angriffsrecht für die Vikings, die mit einem neuerlichen Touchdown auf 13:31 stellten. Mit Richard Weber #18 fand der Quarterback der Dragons seinen nächsten Receiver für einen Touchdown. Die Two Point Conversion verwertete Chad Jeffries selbst zum Spielstand von 21:31. Die Vikings setzten dann vermehrt auf das Laufspiel, um die Zeit zu kontrollieren. Mit dem Touchdown durch den Runningback Florian Wegan erhöhten die Hausherren den Spielstand auf 21:38. Ein Pass von über 40 Yards von Chad Jeffries zu Receiver Felix Reisacher #11 führte zum letzten Touchdown des Tages und zum Spielstand von 28:38.

Philip Haun, 2 TD
Richard Weber, 1 TD
Felix Reisacher, 1 TD
Leon Heidinger, 3 PAT