In einem spannenden American Football Spiel setzten sich am Sonntag Nachmittag die Danube Dragons in Wien gegen die Bratislava Monarchs nach einem 20:6 Pausenrückstand mit 30:27 durch. Nächste Woche trifft die Mannschaft von Head Coach Stefan Pokorny auswärts auf die Mödling Rangers. Das Spiel wird wie gewohnt im Livestream übertragen

Mit einem schönen Pass auf Austin Barron #13 fing das Spiel für die Dragons nach Wunsch an. Die Offense der Dragons konnte aus einem Fumble der Monarchs, der durch Ramon Azim #5 erkämpft wurde keine Punkte erzielen. Das Gegenteil sollte der Fall sein. Die Monarchs erzielten nun einen Touchdown nach dem anderen. Aufgrund des Ausfalles ihres Kickers entschieden sich die Monarchs auch immer wieder vierte Versuche auszuspielen. Der Pausenstand von 7:20 war für jeden Dragons Fan doch unerwartet.

 

Aus der Pause kam dann eine andere Dragons Mannschaft auf´s Feld. Der Onside Kick wurde von Martin Schild #20 erkämpft. Die Offense der Dragons konnte nun durch Manuel Chytilek #26 die nächsten Punkte erzielen. Der Snap für den Zusatzpunkt fiel ungenau aus. Philip Haun #80 der den Ball für den Kicker fangen und vorbereiten sollte, konnte diesen noch irgendwie fangen. Philip Haun fand dann auch noch seinen Receiver Kollegen Richard Weber #18 für zwei Punkte in der Endzone der Monarchs 15:20.

Dann war es Philip Haun der den nächsten Touchdown für die Dragons erzielte. Die zwei Zusatzpunkte konnten durch Austin Barron #13 erzielt werden 23:20. Mit einem weiteren Touchdown von Runningback Manuel Chytilek erhöhten die Dragons auf 30:20. Die Monarchs konnten noch weiter Punkte zum 30:27 erzielen.

Alle PAT´s der Dragons wurden von David „Dave“ Staltner #50 verwertet, der den verletzten Reinhard Knaus ersetzte.