Drei Auswärtsspiele an drei verschiedenen Austragungsorten fanden letzten Sonntag statt. U13, U15 und U18 waren mit dem Plan im Einsatz sich den ersten Sieg in dieser Season zu holen. Und alle drei Teams konnten dieses Vorhaben in die Tat umsetzen.

Im ersten Spiel wurde unsere U13 in der Südstadt von den Junior Tigers empfangen. Während unsere Defense von Anfang an gut ins Spiel fand, kam die Offense in den ersten beiden Drives nicht über den dritten Versuch hinaus. Dann aber kam es nach einen Big Play durch den Quarterback zu einem Momentum-Shift. Plötzlich klappte jedes Play wie am Schnürchen und der Dragons-Offense gelang es in jedem Drive zu scoren. Nicht weniger als sechs Touchdowns verteilt auf fünf Spieler konnten in diesem Spiel erzielt werden und auch die PATs saßen in den meisten Fällen. Die Defense bot über das ganze Spiel hinweg eine konstant gute Leistung und ließ keinen einzigen Score der Tigers zu. Erfreulicherweise konnte auch die verheerend hohe Anzahl an Flags der letzten Spiele durch deutlich konzentrierteres Spiel reduziert werden. Unsere U13 ging somit mit dem wohlverdienten Sieg mit einem Ergebnis von 0:52 vom Platz.

Die schwerste Begegnung des  Tages wartete wohl in Graz auf unsere U15,  waren sie doch in ihrem zweiten Spiel dieser Season von den Giants daheim knapp geschlagen worden. Diese offene Rechnung konnten sie jedoch gestern mehr als begleichen. Die nahezu perfekt eingestellte Offense konnte gleich in ihrem ersten, extrem langen Drive scoren. Mit viel Risiko wurde dabei zweimal der vierte Versuch erfolgreich ausgespielt und der Drive konnte so am Leben erhalten werden. Nach erfolgreichem PAT gingen die Dragons 0:7 in Führung. Den Giants gelang es zwar ebenfalls zu scoren, aber durch einen verpatzen PAT behielten die Dragons die Führung und gaben sie bis zum Schluss nicht mehr aus der Hand. Im Laufe des Spiels konnte unsere Offense in fast jedem Drive scoren. Auch die Special Teams trugen mit sehr guter Leistung und einem Kick-off-Return Touchdown zum Erfolg bei. Die laufstarke Offense der Giants setzte die Dragons Defense sehr unter Druck. Sie konnte aber trotzdem mehrmals ohne Score vom Platz geschickt werden, sodass die Partie mit 18:33 zu Gunsten der Dragons zu Ende ging.

Die Dragons U18 traf in der Ravelin diesmal auf das Team der Knights. Mit ihrer Offense versuchten die Knights vor allem über Laufspiel und kurze Pässe voran zu kommen. Beides konnte durch die sehr effizient spielende Dragons Defense unterbunden werden. Dreimal landete ein Pass der Knights sogar in den Armen eines Dragons Spielers. Der einzige Score der Gastgeber wurde infolge eines Fumbles an der Dragons 10yd Linie vorbereitet. Die Offense der Dragons zeigte ein solides Spiel mit einigen Big Plays.  Bemerkenswert war leider auch die hohe Anzahl an Flags und an Undiszipliniertheiten, die auf Seiten der Knights auch zu zwei Ejections führten. Die Partie endete klar mit 6:34 mit einem Sieg der Dragons.

Kommendes Wochenende reist unsere U11 zu den Raiders nach Innsbruck. U13, U15 und U18 gönnen sich eine wohlverdiente Pause, um am 20.10.2018 beim großen Home-Gameday in der Südstadt die Rangers zu begrüßen.