Gleich drei Wiener Teams durften die Danube Dragons beim Home-Gameday am Sonntag in der Südstadt begrüßen.

Den Anfang machte unsere U11, die zu einem freundschaftlichen Scrimmage gegen die Alterskollegen der Junior Tigers antrat. Danach traf das Team 2 der Danube Dragons bei seinem 4. Spiel des Grunddurchgangs der Division 4 auf die Vikings Superseniors. Den Abschluss machte unsere U18 mit einem Pre-Season Spiel gegen die Vienna Knights.

Bei der Leistungsschau der U11, bei der keine Punkte gezählt werden, bewiesen die jungen Football-Spieler der Dragons und der Tigers, dass Football-Begeisterung keine Altersfrage ist. Die Jüngsten beider Vereine zeigten zahlreiche sehenswerte Aktionen.

Das Team 2 der Danube Dragons verteidigte erfolgreich den 2. Tabellenplatz in der Conference B hinter den Féhervár Enthroners und sicherte damit die Chancen auf die Playoff-Teilnahme weiter ab. Bei einer sehr fair ausgetragenen Begegnung konnten sich die Dragons gegen die Veteranen der Vienna Vikings recht deutlich mit einem Endstand von 55:15 durchsetzen.

Bei der Begegnung der U18 eröffnete nach gewonnenem Münzwurf die Defense das Spiel der Danube Dragons. Ein sehr effizienter erster Drive der Offense der Vienna Knights führte die Gäste gleich bis knapp vor die Endzone der Dragons. Die Defense der Dragons konnte jedoch den schnellen Score der Knights noch durch eine Interception durch Philipp Reiter verhindern. Im weiteren Verlauf des Spiels machte unsere Defense der Offense der Knights das Leben schwer, sodass die Knights nur einen Touchdown erzielen konnten.

Auch die Offense der Dragons zeigte, dass die intensive Vorbereitung in der Pre-Season beginnt Früchte zu tragen. In der ersten Halbzeit überzeugte unsere U18 Offense vor allem durch ihr erfolgreiches Passspiel angeführt durch Quarterback Uzay Nafile. Den ersten Touchdown der Begegnung erzielte Wide Receiver Moritz Blaschegg nach einem sensationellen Catch in der Endzone.

Ein Pass auf Wide Receiver Philippos Polisoidis führte zum zweiten Touchdown der Dragons. Für den letzten Score der Begegnung sorgte wiederum die Defense der Dragons mit einem Pick-Six durch Stefan Skola.

Die Begegnung endete mit 21:7. Die Coaches unserer U18 zeigten sich mit dem Verlauf des Spiels durchaus zufrieden. Das Team konnte die Trainingsinhalte beim Spiel erfolgreich umsetzen und wird die gute Arbeit bis zum Beginn der Season im September fortsetzen.

Die Danube Dragons bedanken sich bei allen Teams und Coaches sowie bei allen Besuchern und Helfern für einen erfolgreichen Gameday.

Fotos zu den Spielen findet ihr auf unserer Facebook Seite:

http://www.facebook.com/danubedragons