…. heißt es am Samstag um 16 Uhr in der “Festung Donaufeld”. Im Spiel um den Einzug in die Austrian Bowl kommen die Patriots aus Telfs nach Wien. Die Patriots sind die Überraschungsmannschaft der Saison. Als Aufsteiger haben sie mit nur vier Niederlagen den Grunddurchgang beendet und sich den Platz in den Playoffs gesichert. Das Spiel im Grunddurchgang in Telfs konnten die Danube Dragons mit 28:24 denkbar knapp für sich entscheiden.

OC Florian Pos: „Natürlich ist es für uns eine neue Aufgabe und Herausforderung das erste Halbfinal-Heimspiel der Dragons in den Playoffs seit langer Zeit vorzubereiten und zu bestreiten. Aber wir haben natürlich Vertrauen in das Team, dass über die gesamte, jetzt schon sehr lange Saison sehr viel Ehrgeiz, Willen und Stärke gezeigt hat und bereit für diese Herausforderung ist.
Mit den Telfs Patriots haben wir einen interessanten Gegner durch die Platzierung zugeteilt bekommen, der sicher hochmotiviert nach Donaufeld kommen wird. Dennoch sollten wir daran denken, dass wir die „Festung Donaufeld“ schon sehr lange konstant verteidigen konnten und hier seit Juni 2019 ungeschlagen sind.

DC Michael Hönig: „Es ist wichtig für uns zu verstehen, dass wir uns in diesem Spiel wieder jeden kleinen Erfolg und hoffentlich einen Sieg neu erarbeiten müssen. Wir haben es geschafft den Grunddurchgang ungeschlagen zu beenden und es ist eine tolle Belohnung für alle Spieler und die Fans, dass wir daheim in Donaufeld spielen dürfen. Ansonsten haben wir durch diesen Grunddurchgang nur die Gewissheit bekommen, dass wir jeden Gegner schlagen können – aber dafür müssen wir in jeder Partie 48 Minuten lang unsere Tugenden aufs Feld bringen.
Die Telfs Patriots bringen eine explosive Offense mit nach Donaufeld, mit der sie es geschafft haben sich dieses Playoff Ticket zu erspielen. Hier wird es ganz wichtig für uns werden, dass wir gegen diese als doch oft unkonventionell zu beschreibende Offense immer diszipliniert bleiben und konzentriert exekutieren um keine einfachen Yards und Punkte herzuschenken. Das müssen wir auch besser machen als beim Regular Season Spiel in Telfs. Generell wird das für das ganze Team wichtig, Konstanz und Disziplin an den Tag zu legen und an die eigenen Stärken glauben.