Während die meisten bei Parma an den Schinken denken, denken die Danube Dragons dabei an American Football.

Für die anderen Teams der AFL geht es an diesem Wochenende in Österreich weiter. Das Team der Dragons jedoch macht sich auf den Weg ins schöne Italien.

Die Dragons haben nicht nur in der Österreichischen Liga bis jetzt alle Begegnungen für sich entscheiden können, sondern haben auch bereits ihr erstes Europäische Spiel gegen die Belgrade SSB Vukovi mit 35:21 in Belgrad gewonnen. Vier Touchdowns erzielte damals Receiver Camron Lewis und einen Runningback Leon Steiner.

Auch die lange Heimreise mit einem stundenlangen Stau an der Grenze konnte die Freude des Teams in keinster Weise trüben. Ganz im Gegenteil, dieses Spiel hat den enormen Zusammenhalt in der Mannschaft gezeigt und unter Beweis gestellt.

Jetzt warten an diesem Wochenende die Panthers aus Parma auf die Dragons in der CEFL Championsleague. Die Parma Panthers haben in der Italienischen Liga 4 Spiele gewonnen und zwei verloren und sind derzeit am dritten Platz in der Tabelle.

Die Panthers haben Mitte März gegen die Mannschaft (Milano Seeman) des ehemaligen Headcoaches der Danube Dragons, Stefan Pokorny verloren. Vielleicht wurde der ein oder anderen Insidertipp an das Headcoach Team Florian Pos/Michael Hönig bereits weitergeben 😉

Das Spiel beginnt am Samstag, 14.5 um 15 Uhr.