Liebe Mitgliedsvereine!

Die Einschränkungen durch die Corona-Krise werden Schritt für Schritt gelockert. Quasi im 14-Tage Rhythmus kehrt man Stück für Stück zur sogenannten „neuen“ Normalität zurück.
Es ist allerdings nicht leicht da den Überblick zu behalten, was denn nun für wen ab wann, wo, wie genau erlaubt sein soll.

So soll ab 1. Mai Hobby- und Freizeitsport in eingeschränkter Form und unter Einhaltung entsprechender Regeln wieder möglich sein. Der Betrieb von Freiluft-Sportstätten und -Trainingsanlagen wie Golf- und Tennisplätzen sowie Leichtathletik-, Pferde- und Flug- und Schießsportanlagen soll ab 1. Mai wieder anlaufen. 

Für alle anderen gelten aber weiterhin die Verordnung zur Schließung von Sportanlagen und das Verbot des Trainings für Mannschafts- und Kontaktsportarten.

Dass diese „Trennung“ weder sinnvoll noch nachvollziehbar ist, liegt auf der Hand. Schreiben wir es der Überlastung der zuständigen Stellen zu und auch der völligen Unerfahrenheit im prinzipiellen Umgang mit einer Pandemie und auch der Unvorhersehbarkeit der Entwicklungen zu.

Wir haben nunmehr das Heft selber in die Hand genommen. Die wichtigsten Mannschaftssportarten (abgesehen von Fußball) erstellen gemeinsam  – unter der Koordination unseres Generalsekretärs  – ein Konzept zur raschen, schrittweisen Ermöglichung von Kleingruppentrainings. Zum Anderen haben wir das Ministerium bereits aufgefordert, die Verordnung hinsichtlich der Schließung der Sportanlagen zurückzunehmen.
(Hier ist allerdings wieder das Gesundheitsministerium zuständig. Jeder Schritt, jede notwenige Absprache zwischen zwei oder mehr Ministerien dauert eine gewisse Zeit).

Unser Ziel ist es jedenfalls, ab 15. Mai 2020 für alle Mannschaftssportarten ein Kleingruppentraining (unter Richtlinien die wir gerade definieren) auf den gewohnten Sportanlagen zu ermöglichen.

Auf das Thema „Nachwuchs“ wird dabei natürlich nicht vergessen. Hier sind wir auch dabei ein einheitliches Formular (Haftungsausschluss) zu erstellen.

Ob wir denn nun tatsächlich zu einem Spielbetrieb im Herbst kommen werden, kann aus heutiger Sicht in keine Richtung zuverlässig beantwortet werden. Wir werden daher nach dem mit euch diesbezüglich akkordierten Zeitplan verfahren und euch in den nächsten Tagen den besprochenen Fragebogen zur Spielerbefragung übermitteln.

Über die weitere Lageentwicklung halten wir euch natürlich auf dem Laufenden.

Wir hoffen es geht euch soweit noch gut, die Moral ist im grünen Bereich und ihr trainiert derweil im „Homeoffice“.

Danke jedenfalls für euer Durchhaltevermögen und die vielen tollen Initiativen die gesetzt habt und durchführt.

Anbei senden wir Euch noch zur Information die aktuelle Information der Sport Austria zur gestrigen Pressekonferenz:

https://www.sportaustria.at/de/ueber-uns/sport-austria/presse/pressemeldungen/coronakrise-ein-brief-an-zwei-millionen/

Wer die Pressekonferenz nachschauen will: https://tvthek.orf.at/profile/Pressekonferenz-BSO-Oesterreichischer-Sport-in-der-Corona-Krise/13889371/Pressekonferenz-BSO-Oesterreichischer-Sport-in-der-Corona-Krise/14050118

Freundliche Grüße 
Michael Eschlböck
Präsident

TICKETS SsangYong Dragons vs. AFC Covid-19

Habt ihr euch schon Tickets für unser Spiel gegen den AFC Covid-19 gesichert? Falls nein, dann ist es jetzt an der Zeit. Tickets findet ihr HIER.