An diesem brütend heißen Samstag boten die Danube Dragons ihren zahlreichen Fans ein wahres Offense Feuerwerk.
Die Dragons dominierten das ganze Spiel über sowohl in der Offense als in der Defense. Die Giants, die mit vielen Ausfällen zu kämpfen haben konnten sich in keiner Phase durchsetzen.

Erster Spielzug, erster Pass, erster Touchdown durch Brian Kevin Peavy II, der sowohl in der Offense als auch in der Defense heute eine starke Leistung zeigte.

Drei Touchdowns konnte Runningback Leon Steiner für sich verbuchen. Lukas Gold und Brian Kevin Peavy II erreichten jeweils zwei Mal die Endzone der Spielberg Graz Giants.

Backup Quarterback Alexander Thury bekam ab dem vierten Viertel die Möglichkeit die Dragons Offense anzuführen.

Zwei Punkte für die Dragons noch durch einen „Safety“ und 5 PAT´s durch Felix Deutschmann brachten einen Endstand von 52:14.

Headcoach Spielberg Graz Giants, Dough Adkins: „Die Dragons sind ein gutes und starkes Team. Sie waren ein besseres Team als wir. Es gibt einen Grund warum sie ungeschlagen sind und wir nicht, sie sind einfach ein gutes Team.“

Headcoach Team Danube Dragons Pos/Hönig: „Über einen großen Teil des Spieles konnten wir unsere Leistungen abrufen und unseren Gameplan umsetzen. Gratulation an unsere Spieler, die sich über das ganze Spiel konzentriert haben. Jetzt wird dieser Sieg gefeiert. Dann geht es gleich an die Vorbereitung für das Heimspiel gegen die Vikings nächste Woche.

Fotos zum Spiel: https://af-photos.at/