Am kommenden Sonntag, den 26. Mai, hosten die Dragons gleich zwei Spiele im Stadion SR Donaufeld. Um 13 Uhr begrüßt das AFL-Team der Danube Dragons (4-2) die Projekt Spielberg Graz Giants (3-3). Im Anschluss kommt es zum Division-3-Aufeinandertreffen zwischen den Danube Dragons 2 und den Fehérvár Enthroners.

AFL: Rückspiel gegen Graz

Giants RB #1 Alexander Sanz
Giants RB #1 Alexander Sanz
© Stefan Wilfinger

Sowohl die Dragons als auch Giants haben bislang starke Leistungen gezeigt und kämpfen um eine möglichst gute Ausgangslage für die immer näher rückenden AFL-Playoffs. Das Hinspiel in Woche 1 konnten die Donaudrachen am Grazer Verbandsplatz knapp mit 12:10 für sich entscheiden. Seit dieser Begegnung ist allerdings viel passiert. Nach dem enttäuschenden Saisonstart der Giants konnte das Team um Head Coach Martin Kocian seinen Rhythmus finden und überzeugende Leistungen liefern. In Woche 4 war man gegen den amtierenden Vizemeister Dacia Vikings (4-2) im eigenen Stadion mit 36:14 überlegen. Der Meister und Tabellenführer Swarco Raiders (6-0) konnte die Giants in Woche 5 nur unter großen Schwierigkeiten mit 34:27 besiegen. Am vergangenen Wochenende fertigten die Grazer die noch sieglosen Steelsharks Traun (0-6) mit 46:13 ab. Große Stärke des Teams ist ihre Ausgewogenheit: sowohl in den Kategorien Scoring- und Total-Offense, als auch Rushing- und Total-Defense befinden sich die Giants unter den Top-3 der AFL. QB Jake Kennedy ist aktuell dritter in Passing Yards (1390) und erster in Passing Touchdowns (19). WR Philipp Sommer (440 Yards) und RB Alexander Sanz (500 Yards) sind jeweils unter den Top 5 in den Statistiken Receiving und Rushing. Der Defense-Leader der Grazer, LB Thomas Schnurrer, liegt mit 46 Tackles an zweiter Position.

Dragons QB #12 Chad Jeffries
Dragons QB #12 Chad Jeffries
© Stefan Wilfinger

Die Dragons stehen aktuell mit vier Siegen und zwei Niederlagen ex aequo am zweiten Tabellenplatz. Man musste sich bislang nur bei den Raiders und Vikings auswärts geschlagen geben. Im eigenen Stadion haben die Donaufelder bislang eine weiße Weste: In drei Partien im neuen Dragons-Home gab es ebenso viele Siege und ein Punkteverhältnis von 127:52. Zuletzt wurde der Aufsteiger Wienerwald Amstetten Thunder (0-6) mit 45:10 nachhause geschickt. Ein Sieg gegen den direkten Konkurrenten aus Graz würde die Türe zum begehrten Halbfinal-Fixplatz weit aufstoßen. Der Durchschnitt von 7.9 Yards per Play (zweitbester Wert) zeigt die Explosivität und Big-Play-Ability der Dragons Offense. Die Defense liegt sowohl in den Statistiken für erlaubte Punkte, erlaubte Touchdowns als auch Rushing- und Passing Defense unter den Top 3 der AFL. QB Chad Jeffries ist zweiter in Passing Yards (1398) und Yards per Completion (16.3), sowie mit 431 Rushing Yards an vierter Stelle der Run-Statistiken. WR Philipp Haun (412 Yards) und Felix Reisacher (330 Yards) liegen unter den Top 10 der Receiver. DB Florian Albrecht (3 Interceptions) und Matthias Rebl (2 Interceptions) gehören zu den besten “Ballhawks” der Liga.

Resumé: Begegnungen zwischen den Dragons und Giants sind stets hart umkämpft. Auch das Aufeinandertreffen am kommenden Sonntag verspricht äußerst spannend zu werden. Beide Teams sind in ihrer mid-season Form angelangt und hungrig auf einen Sieg. Die Donaudrachen brauchen jede Unterstützung im Dragons-Home, um diese schwierige Aufgabe zu meistern. Be there and be loud! Hier geht es zu den Tickets!

SO | 26.05.2019, 13:00 Uhr, Danube Dragons vs. Projekt Spielberg Graz Giants // Stadion SR Donaufeld

Division 3: Revanche gegen Fehérvár

Danube Dragons Team 2
Danube Dragons Team 2
© Florian Kargl

Auch für die Dragons 2 (2-2) kommt es am Sonntag zu einem Rückspiel aus der ersten Spielwoche. Das Hinspiel konnten die aktuell noch ungeschlagenen Fehérvár Enthroners (5-0) mit 44:7 für sich entscheiden. Die Dragons 2 sind seitdem im Coaching Staff allerdings neu aufgestelt und konnten zuletzt zwei Spiele in Folge gewinnen. Die Weinviertel Spartens (0-5) wurden zu Hause mit 50:7 abgefertigt. Auch bei den Upper Styrian Rhinos (3-2) fuhr man einen 13:0 Sieg ein. Wie gut das junge Dragons 2 Team mit den Gästen aus Ungarn mithalten kann, wird sich am Sonntag zeigen. Be there!

SO | 26.05.2019, 16:00 Uhr, Danube Dragons 2 vs. Fehérvár Enthroners // Stadion SR Donaufeld

Autor: Felix Reisacher